Gesunde Ernährung für Sportler

Sportler sollten auf eine gesunde Ernährung entsprechend der generellen Empfehlung achten. Das heißt, sie sollten eine ausgewogene Vollwertkost mit genügend Obst, Gemüse und Salat, wenig Fleisch und viel Fisch zu sich nehmen.

Sportliche Frau mit Obst © Thinkstock
Die richtige Ernährung für Sportler enthält viele Kohlenhydrate und Ballaststoffe, dafür nur wenig Fett. Außerdem sollte sie eine gute Versorgung des Körpers mit Nährstoffen, Vitaminen, Spurenelementen und Mineralstoffen gewährleisten.
Achten Sie darauf, dass Sie die letzte Mahlzeit, die reich an Kohlenhydraten und Eiweiß sein sollte, mindestens drei Stunden vor dem Training oder Wettkampf essen. Treiben Sie möglichst nicht übersättigt oder hungrig Sport. Damit Sie ein „Hunger-Tief“ vermeiden, können Sie während längerer Trainingseinheiten zu leichten, energiereichen Snacks wie Bananen oder Müsliriegeln greifen.

Wichtig für Sportler ist es außerdem, ausreichend zu trinken, da sie durch das Schwitzen viel Flüssigkeit verlieren. Dieser Flüssigkeitsverlust sollte durch Leitungswasser, Mineralwasser, Fruchtsaftschorlen oder Tee ausgeglichen werden. Hochleistungssportler nehmen auch isotonische Getränke zu sich, die für den Breitensport jedoch keinen Vorteil bringen. Auch Nahrungsergänzungsmittel sind unnötig und führen zu keiner Verbesserung der sportlichen Leistung. Sportler können normalerweise durch eine ausgewogene Ernährung genug Nährstoffe zu sich nehmen.
Autoren und Quellen Aktualisiert: 24.02.2012
  • Autor/in: Beatrix Deiß, Medizinredakteurin; Nina Prell, Medizinredakteurin; medizinische Qualitätskontrolle: Cornelia Sauter, Ärztin
  • Quellen: Wessinghage, Thomas/ Feil, Wolfgang/ Ryffel, Jacqueline: Sportverletzungen von A-Z. Gesundheitscoach. Karl F. Haug Verlag in MVS Medizinverlage Stuttgart, 2009.
  • Plesch, Christian/ Sieven, Rainer, Trzolek, Dieter: Handbuch Sportverletzungen. Meyer & Meyer Verlag, Aachen 2009.
  • Sportunfälle – Häufigkeit, Kosten, Prävention. Von Gläser, Heribert, (ARAG Allgemeine Versicherungs-AG), Henke, Dr. rer. nat. Thomas (Ruhr-Universität Bochum, Lehrstuhl für Sportmedizin). Herausgeber: ARAG Allgemeine Versicherungs-AG.
  • Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (DGSP): 10 Goldene Regeln für gesundes Sporttreiben, 2004.
  • Deutscher Olympischer Sportbund, www.richtigfit.de
  • Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V., www.dge.de
  •  Seite empfehlen
  •  Drucken
  •  Newsletter
  •  Weitere Dienste