Thrombose (Blutgerinnsel)

Unter einer Thrombose versteht man den Verschluss eines Blutgefäßes durch ein Blutgerinnsel (Thrombus). Meist sind die Bein- und Beckenvenen betroffen.

Thrombose © vitapublic GmbH
Medizinisch unterscheidet man eine oberflächliche Thrombose (Thrombophlebitis), das heißt ein Blutgerinnsel in den oberflächlich verlaufenden Venen, von einer tiefen Venenthrombose (Phlebothrombose). Im Allgemeinen meint man mit dem Begriff Thrombose jedoch eine tiefe Venenthrombose.

Tiefe Venenthrombosen entstehen meist im Unterschenkel, Oberschenkel oder auch im Becken, zu zirka zwei Drittel ist die linke Seite betroffen. Eher selten gibt es tiefe Venenthrombosen im Arm. Eine Thrombose kann sich allerdings auch in den Herzhöhlen bilden. Wichtigster Risikofaktor für die Bildung eines Blutgerinnsels im Herzen ist das Vorhofflimmern. Sehr selten entstehen Blutgerinnsel in Arterien. Meist besteht dann lange zuvor schon eine Arteriosklerose.

Symptome: Schmerzen und Schwellung

In seltenen Fällen – meist bei bettlägerigen Patienten – verursacht eine Thrombose keine Symptome. Meist treten jedoch bestimmte Beschwerden auf, etwa Schmerzen in den Beinen oder Schwellungen.

Schnelle Behandlung wichtig

Jede tiefe Venenthrombose ist ein Notfall, denn wenn sie nicht sofort behandelt wird, kann sie eine lebensbedrohliche Folge haben: die Lungenembolie. Aber auch langfristige Schäden am Venensystem sind möglich: die chronisch venöse Insuffizienz (CVI). Jeder Verdacht auf eine tiefe Venenthrombose sollte daher sofort abgeklärt werden.
Autoren und Quellen Aktualisiert: 26.10.2012
  • Autor/in: vitanet.de
  • Quellen: G. Herold: Innere Medizin, Köln 2004
  • awmf-online: Diagnostik und Therapie der Bein- und Beckenvenenthrombose und Lungenembolie, Stand Februar 2005
  • J.-M. Hahn: Checkliste Innere Medizin, Georg Thieme Verlag 2003
Suche nach Netzwerk- & Servicepartnern
Zertifizierung
  • afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2015/11: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über vitapublic GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.vitanet.de
  • Logo der Health On the Net Stiftung. das Gesundheitsportal vitanet.de ist von der Health On the Net Stiftung (HON) akkrediert. Zur Prüfung klicken Sie hier.
  • Logo der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW)
  • Logo der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung e.v. (AGOF)