Hausmittel gegen Schnupfen

Ein Schnupfen lässt sich gut mit Hausmitteln lindern. Wichtig ist vor allem, die Nasenschleimhäute feucht zu halten.

Junge Frau hat Schnupfen © Thinkstock

Hausmittel 1: Pflanzliche Mittel

Bei Schnupfen können pflanzliche Mittel mit Anis, Thymian, Primel, Eukalyptus oder Enzian Linderung verschaffen – zum Beispiel in Form von Erkältungstees.

Hausmittel 2: Salzspülungen

Das Freischnäuzen oder Spülen der Nase mit Salzspülungen ist ein bewährtes Hausmittel bei Schupfen. Ziehen Sie die Lösung jeweils in ein Nasenloch ein, das andere halten Sie währenddessen zu. Dann das Wasser mit vorsichtigem Schnäuzen durch Nase oder Mund wieder ausfließen lassen. Alternativ können Sie für die Salzspülung auch spezielle Nasenspülkännchen verwenden.

Hausmittel 3: Raumluft befeuchten

Sorgen Sie zu Hause für ausreichend Luftfeuchtigkeit, indem Sie zum Beispiel feuchte Handtücher aufhängen oder eine Schale mit Wasser auf die Heizung stellen. So können Sie Ihre Schleimhäute vor dem Austrocknen schützen.

Hausmittel 4: Inhalation

Der heiße Wasserdampf befeuchtet beim Inhalieren die Nasenschleimhäute und löst das Sekret. Und so funktioniert eine Inhalation: Geben Sie zwei bis drei Esslöffel Salz in eine Schüssel und gießen Sie heißes Wasser darüber. Achten Sie darauf, dass der Wasserdampf nicht zu heiß ist, sonst besteht Verbrühungsgefahr. Halten Sie anschließend Ihr Gesicht über die Schüssel und bedecken Sie Ihren Kopf mit einem großen Handtuch. So kann der Wasserdampf nicht entweichen. Atmen Sie tief durch die Nase ein. Die Inhalation sollte etwa fünf Minuten dauern. Sie können auch einen Inhalator verwenden.
Autoren und Quellen Aktualisiert: 20.02.2017
  • Autor/in: Redaktion vitanet.de: Nina Prell, Medizinredakteurin; medizinische Qualitätssicherung: Cornelia Sauter, Ärztin
  • Quellen: Hänsel, Rudolf/Sticher, Otto (2009): Pharmakognosie – Phytopharmazie
  • Zenner, Hans-Peter (2012): Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde
  • Behrbohm, Hans/Kaschke, Oliver/Nawka, Tadeus (2009): Kurzlehrbuch Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde
Suche nach Netzwerk- & Servicepartnern
Zertifizierung
  • afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2015/11: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über vitapublic GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.vitanet.de
  • Logo der Health On the Net Stiftung. das Gesundheitsportal vitanet.de ist von der Health On the Net Stiftung (HON) akkrediert. Zur Prüfung klicken Sie hier.
  • Logo der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW)
  • Logo der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung e.v. (AGOF)