Diagnostik bei Schmerzen: Fragenkatalog

Sie sollten sich zunächst selbst klar machen, wann, wie oft und in welcher Art und Weise Ihre Schmerzen auftreten, was Sie selbst bislang dagegen getan haben und welche Mittel dabei hilfreich waren. Dann können Sie mit Ihrem Arzt verständlich über Ihre Schmerzen sprechen und ihm diese so genau wie möglich beschreiben.

Die folgende Liste soll Ihnen helfen, vor und bei Ihrem Arztbesuch darauf vorbereitet zu sein, genau über Ihre Schmerzen Auskunft zu geben:
  • Beschreiben Sie, wie stark Ihre Schmerzen sind. Nutzen Sie dabei eine Skala von 1 bis 10, wobei die Zahl 10 den für Sie heftigsten Schmerz bedeutet.
  • Beschreiben Sie, wann genau Ihr Schmerz am stärksten ist, aber auch, wann er am schwächsten ist.
  • Beschreiben Sie Ihrem Arzt oder gegebenenfalls auch Pfleger, wo genau Ihre Schmerzen sind. Bleibt der Schmerz an einer Stelle, oder ist er mal an einer, mal an einer anderen Stelle? Sie können hierfür auch gerne eine Zeichnung machen.
  • Beschreiben Sie genau, wodurch Ihr Schmerz besser wird und wodurch er schlechter wird. Sind es bestimmte Bewegungen oder sind es eher veränderte Stellungen?
  • Beschreiben Sie, wie sich Ihr Schmerz anfühlt. Ist er dumpf, stechend, brennend, tief, drückend? Sie dürfen bei dieser Beschreibung auch erfindungsreich sein, der Arzt wird Sie schon genauer fragen, falls er Ihre Beschreibung nicht versteht.
  • Womit haben Sie Ihre Schmerzen bislang behandelt? Was war dabei erfolgreich? Was hat die Schmerzen eher noch verschlechtert?
  • Wieweit beeinträchtigt Ihr Schmerz Ihren Alltag? Können Sie schlecht schlafen? Haben Sie Konzentrationsprobleme? Können Sie weiterhin an sozialen Ereignissen teilnehmen? Wie wirkt sich der Schmerz auf Ihre Stimmung aus?
Autoren und Quellen Aktualisiert: 08.02.2013
  • Autor/in: Dr. med. Kathrin Fahl, Dr. med. Karen Strehlow, Charité - Universitätsmedizin - Berlin; medizinische Qualitätssicherung: Cornelia Sauter;
  • Quellen: Grundlagen der Schmerztherapie, Thomas Flöter (Hrsg.), Medizin
  • Therapie chronischer Schmerzen, Hans W. Striebel et al., Schattauer, F.K. Verlag, 2001
  • Kompendium der medikamentösen Schmerztherapie, E. Beubler, Springer, Wien, 2003
Suche nach Netzwerk- & Servicepartnern
Zertifizierung
  • afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2015/11: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über vitapublic GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.vitanet.de
  • Logo der Health On the Net Stiftung. das Gesundheitsportal vitanet.de ist von der Health On the Net Stiftung (HON) akkrediert. Zur Prüfung klicken Sie hier.
  • Logo der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW)
  • Logo der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung e.v. (AGOF)