Symptome bei Nervosität und Unruhe

Dauerstress verursacht mehr als „schlechte Laune“ und einen unausgeglichenen Gemütszustand. Ein überlastetes Nervensystem nimmt auch Einfluss auf die Organe. Folgen können sein:

  • Appetitlosigkeit und Gewichtsverlust
  • Schweißausbrüche
  • Menstruationsstörungen

Typische Symptome bei Nervosität und Unruhe sind:

  • Händezittern
  • Augenzucken
  • das Gefühl, gehetzt und ständig unter Druck zu sein
  • erhöhte Reizbarkeit; beim geringsten Anlass gerät man aus dem Gleichgewicht
  • Konzentrationsschwäche, Vergesslichkeit
Autoren und Quellen Aktualisiert: 08.05.2013
  • Autor/in: vitanet.de; Elisabeth Kanz, Apothekerin und Fachjournalistin für Medizin und Pharmazie; medizinische Qualitätssicherung: Cornelia Sauter, Ärztin.
Suche nach Netzwerk- & Servicepartnern
Zertifizierung