Wachstumsstörungen, Furchen und Rillen

Stecknadelkopfgroße, vereinzelte Grübchen auf der Nagelplatte entstehen durch die Ablösung von Hornzellen auf der Nageloberfläche. In der Regel sind diese Erscheinungen harmlos und nicht krankhaft.

Zahlreiche, etwa ein bis zwei Millimeter große Grübchen in der Nagelplatte an beiden Händen und/oder Füßen hingegen entstehen häufig bei Schuppenflechte, Ekzemen oder kreisrundem Haarausfall (Alopecia areata). Man nennt diese Erscheinung „Tüpfelnägel“. Furchen in der Nagelplatte sind meist harmlos und ohne Krankheitswert. Leichte Längsfurchen entstehen häufig in fortgeschrittenem Alter und sind ungefährlich. Querfurchen, die fast alle Nägel betreffen und nicht wieder auswachsen, sollten hingegen mit dem Arzt abgeklärt werden. Hier könnte die Ursache eine Infektion oder Vergiftung sein.

Nagelwachstumsstörungen

Wachstumsstörungen der Nägel können sich in Form von Tüpfelungen (bei Schuppenflechte) oder Querrillen bemerkbar machen.
Autoren und Quellen Aktualisiert: 15.05.2012
  • Autor/in: Redaktion vitanet.de: Anja Dolski, Medizinredakteurin; medizinische Qualitätssicherung: Cornelia Sauter, Ärztin.
  •  Seite empfehlen
  •  Drucken
  •  Newsletter
  •  Weitere Dienste
Suche nach Netzwerk- & Servicepartnern
Zertifizierung
  • afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2014/07: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über vitapublic GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.vitanet.de
  • Logo der Health On the Net Stiftung. das Gesundheitsportal vitanet.de ist von der Health On the Net Stiftung (HON) akkrediert. Zur Prüfung klicken Sie hier.
  • Logo der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW)
  • Logo der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung e.v. (AGOF)