Nagelerkrankungen: Formen

Der menschliche Nagel wächst etwa zwei Millimeter pro Woche. Das gesamte Nagelorgan besteht aus dem harten, hornigen Nagelkörper, der auf dem Nagelbett liegt. Im hinteren Teil, der Nageltasche liegen Nagelwurzel und Nagelmatrix.

Schöne Hände und Blumen auf einem Handtuch © iStock
Die Matrix ist für die Bildung der Nagelplatte verantwortlich. Wird die Nagelmatrix verletzt, wachsen diese Verletzungen mit dem Nagel nach vorne aus.

Häufige Veränderungen der Nägel sind Rillen, Verfärbungen, Brüchigkeit, Einwachsen, Entzündungen, Wachstumsstörungen und Nagelmykosen – also Pilzerkrankungen der Nägel.

Aufbau des Fingernagelorgans

Nägel Grafik Aufbau des Fingenagels © vitapublic GmbH

Das sagen Veränderungen der Nägel über unsere Gesundheit aus

Von harmlos bis Krankheitszeichen – Veränderungen unserer Nägel verraten so einiges über unseren Gesundheitszustand. Erfahren Sie, was hinter den häufigsten Nagelveränderungen steckt:
Autoren und Quellen Aktualisiert: 21.08.2017
  • Autor/in: Redaktion vitanet.de: Anja Dolski, Medizinredakteurin; medizinische Qualitätssicherung: Cornelia Sauter, Ärztin.
  • Quellen: Nagelerkrankungen in der dermatologischen Praxis, Wolfgang Raab, Springer Verlag, 2011
  • Deutscher Allergie- und Asthmabund e.V.
  • Nagelatlas, Diagnose und Therapie von Nagelerkrankungen, Maria Zabel, ViaVital Verlag, 2009
  • Prof. Dr. Altmeyer, P.: Die Online-Enzyklopädie der Dermatologie, Venerologie, Allergologie und Umweltmedizin: Nagelorgan (http://enzyklopaedie-dermatologie.com/artikel?id=16745)
Suche nach Netzwerk- & Servicepartnern
Zertifizierung