Symptome bei Entzündungen im Mund- und Zahnbereich

Die Mundschleimhautentzündung (Stomatitis) und die Zahnfleischentzündung (Gingivitis) unterscheiden sich leicht in der Symptomatik.

Typische Beschwerden einer Mundschleimhautentzündung (Stomatitis):

  • Schwellungen
  • Rötungen
  • Brennen, eventuell auch Juckreiz
  • Entstehung von Schleimhautdefekten
  • vermehrter Speichelfluss
  • Schluckstörungen, die bis zur verminderten Nahrungsaufnahme gehen
  • Sprechschwierigkeiten

Typische Symptome einer Zahnfleischentzündung (Gingivitis):

  • Schwellungen des Zahnfleischs
  • Rötungen (eventuell auch bläuliche Verfärbung des Zahnfleisches)
  • schmerz- und berührungsempfindliches Zahnfleisch
  • erhöhte Blutungsneigung
  • Rückbildung des Zahnfleisches (Zahnfleischschwund)
  • Geschwüre
  • Zahnfleischwucherungen
  • Bildung von „Taschen“ zwischen Zahnfleisch und Zahn, verursacht durch Zahnbeläge. Darin können sich Keime ansiedeln und eine Entzündung des Zahnhalteapparats (= Parodontitis) auslösen. Bei dieser Erkrankung kommt es zu Zahnfleischrückgang, Zahnhalsempfindlichkeit und Zahnlockerung durch Zerstörung des Zahnhalteapparats. Letztendlich droht der Verlust von Zähnen.
Autoren und Quellen Aktualisiert: 10.02.2013
  • Autor/in: Elisabeth Kanz, Apothekerin und Fachjournalistin für Medizin und Pharmazie; medizinische Qualitätssicherung: Cornelia Sauter, vitanet;
Suche nach Netzwerk- & Servicepartnern
Zertifizierung