Ratgeber und Selbsthilfe bei Lungenkrebs: Tipps und Adressen

Eine Chemotherapie bei Lungenkrebs (Bronchialkarzinom, Lungenkarzinom) hat viele Nebenwirkungen. Neben Übelkeit und Durchfall sowie einer erhöhten Infektanfälligkeit fallen je nach verwendetem Zytostatikum den Patienten die Haare aus. Für viele Betroffene hat dies erhebliche psychische Folgen.

Einige Tipps können helfen, diese so gering wie möglich zu halten. Beispielsweise kann es sinnvoll sein, die Haare schon vor Therapiebeginn zu kürzen – so ist der Unterschied nicht mehr so extrem. Auch das Tragen von Perücken oder Tüchern kann das Selbstbewusstsein stärken.

Ob Nebenwirkungen der Chemotherapie oder andere Probleme – ein Krebspatient braucht Hilfe und Unterstützung. Anlaufstellen, bei denen Sie ausführlich zum Thema Lungenkrebs beraten werden haben wir unter Adressen und Links für Sie zusammengestellt.
Autoren und Quellen Aktualisiert: 21.02.2017
  • Autor/in: vitanet.de; medizinische Qualitätssicherung: Cornelia Sauter, Ärztin;
Suche nach Netzwerk- & Servicepartnern
Zertifizierung