Lungenentzündung: Andere Krankheiten mit gleichen Symptomen

Hinter Beschwerden wie Husten, Fieber, Abgeschlagenheit und einem auffälligem Röntgenbild können außer einer infektiösen Pneunomonie auch ganz andere Erkrankungen stecken.

Folgende Erkrankungen können mit einer Lungenentzündung verwechselt werden:

  • Pilzbefall der Lunge
  • Verschluckter Fremdkörper
  • Allergisch bedingte Entzündung der Lungenbläschen (Alveolitis)
  • Lungeninfarkt
  • Sarkoidose (Morbus Boeck, seltene entzündliche Erkrankung von Lunge und anderen Organen, unklare Ursache)
Sicherlich wird Ihr behandelnder Arzt diese wichtigen Differenzialdiagnosen in Abhängigkeit von zusätzlichen Krankheitszeichen, Laborbefunden und Vorerkrankungen mit ins Kalkül ziehen und eine zügige Klärung veranlassen.
Gesicherte Diagnose
Nur die Gesamtheit aller Beschwerden und Symptome, unter denen ein Patient leidet, gibt letztendlich Aufschluss darüber welche Erkrankung tatsächlich vorliegt. Krankheiten, die bei der Diagnostik aufgrund sehr ähnlicher oder nahezu identischer Symptomkomplexe ebenfalls infrage kommen, werden als Differenzialdiagnosen bezeichnet. Der Arzt schließt diese mittels der sogenannten Differenzialdiagnostik als Ursache aus, bevor er mit der Therapie beginnt.
Autoren und Quellen Aktualisiert: 06.03.2017
  • Autor/in: Dr. med. Kathrin Fahl, Charité, Universitätsmedizin - Berlin; medizinische Qualitätssicherung: Cornelia Sauter, Ärztin.
  • Quellen: Basislehrbuch Innere Medizin, H. Renz-Polster, J. Braun, Urban & Fischer, München/Jena,4. Aufl. 2011
  • Epidemiologisches Bulletin (RKI), Ausgabe Nr.2 (2010):Influenza-assoziierte sekundär bakterielle Pneumonie – Bedeutung, Mechanismus und Therapie
Suche nach Netzwerk- & Servicepartnern
Zertifizierung