Kopfschmerzen pflanzlich behandeln

Reines Pfefferminzöl wirkt gefäßerweiternd, muskelentspannend und kühlend, wenn Sie es auf die Schläfen reiben. Dadurch wirkt es Kopfschmerzen (Cephalgien) auf natürliche Weise entgegen. Es gibt wissenschaftliche Untersuchungen, die bestätigendarauf hinweisen, dass sich Kopfschmerzen damit pflanzlich behandeln lassen.

Für Kleinkinder und Säuglinge ist das natürliche Hausmittel allerdings nicht geeignet, da asthmaähnliche Zustände auftreten können. Schulkinder und Erwachsene profitieren von der Anwendung, besonders weil keine Nebenwirkungen bekannt sind.

Pestwurz

Pestwurz ist ein weiteres Mittel, um Kopfschmerzen pflanzlich zu behandeln. Er wirkt auf natürliche Art krampflösend und entzündungshemmend. Dadurch ist diese Heilpflanze gegen Spannungskopfschmerzen, Nacken- und Rückenschmerzen sowie Migräne wirksam. Pestwurz kann gegen akute Kopfschmerzen, aber auch zur Prophylaxe angewendet werden. In seltenen Fällen kann es bei der Anwendung zu Magenbeschwerden und Leberfunktionsstörungen kommen.

Das einzige in Deutschland erhältliche Präparat wurde allerdings 2009 vom Markt genommen, da es aus formalen Gründen keine Nachzulassung erhielt. Von einer eigenen Zubereitung aus Pestwurzelstock muss dringend abgeraten werden, da hierbei leberschädigende Stoffe (Pyrrolizidinalkaloide) im Extrakt enthalten sein können.

Magnesium

Manche Betroffene haben gute Erfahrungen mit Magnesium-Präparaten gemacht. Sie wirken ebenfalls Muskel entspannend und lösen in manchen Fällen dadurch den „Schmerzknoten“. Studien haben bisher jedoch allenfalls einen Hinweis auf die Wirksamkeit gezeigt, ein eindeutiger Wirknachweis steht aber weiterhin aus.

Wirkstoffe
  • Magnesiumhydrogenaspartat
  • Magnesiumoxid
  • Minzöl
  • Pfefferminzöl
  • Magnesiumcitrat und Magnesiumglutamat
Autoren und Quellen Aktualisiert: 26.11.2014
  • Autor/in: Elisabeth Kanz, Apothekerin und Fachjournalistin für Medizin und Pharmazie; Susanne Segebrecht, Ärztin und Apothekerin; Markus Zens, Wissenschaftsjournalist, Wissenschaftlicher Mitarbeiter Charité - Universitätsmedizin Berlin; medizinische Qualitätssicherung: Cornelia Sauter, Ärztin, vitanet.de;
  • Quellen: Internationale Kopfschmerz-Klassifikation (ICHD-2), deutsche Version http://ihs-classification.org/de/
  • http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/schmerz/kopfschmerzen/article/562925/pestwurz-extrakt-weiterhin-bestellbar.html
  • Haag, G. et al. (2009): Selbstmedikation bei Migräne und beim Kpfschmerz vom Spannungstyp (http://www.dmkg.de/sites/default/files/migraene%20und%20spannungskopfschmerz.pdf)
  • Deutsche Gesellschaft für Neurologie: Therapie für Migräne (http://www.dgn.org/aktualisierungen/2298-ll-55-2012-therapie-der-migraene.html)
Suche nach Netzwerk- & Servicepartnern
Zertifizierung