Karies: Ratgeber und Selbsthilfe

Zu den Risikofaktoren für Karies zählen vor allem eine mangelnde Mundhygiene und eine falsche Ernährung. Beides sind Faktoren, gegen die Sie selbst ganz einfach etwas tun können.

Wer seinen Zuckerkonsum einschränkt, viel Wasser während der Mahlzeiten trinkt und viel naturbelassene Lebensmittel zu sich nimmt, schützt seine Zähne und hilft ihnen dabei, sich selbst zu reinigen.
Auch die Mundhygiene spielt natürlich eine wichtige Rolle. Zähne und Zahnzwischenräume, aber auch Prothesen müssen täglich gründlich gereinigt werden. Besonders nach dem Verzehr von zuckerhaltigen Speisen.
Zur richtigen Mundhygiene gehören auch die richtigen Zahnpflegeartikel. Die Auswahl ist jedoch oft gar nicht so einfach. Reicht eine einfache Zahnbürste oder braucht man spezielle Prothesen oder Zungenbürsten? Wann sind Zahnseide und Mundduschen sinnvoll und welche Zahnpasta ist die richtige?
Doch auch mit der richtigen Ernährung und Mundhygiene lässt dich ein Besuch beim Zahnarzt nicht immer vermeiden. Wann Sie einen Zahnarzt aufsuchen sollten, erfahren Sie in unserem Selbsttest. Sollten Sie weitere Informationen oder Ansprechpartner benötigen, können einige Anlaufstellen weiterhelfen. Wichtige Adressen und Links haben wir für Sie zusammengestellt.
Autoren und Quellen Aktualisiert: 27.11.2014
  • Autor/in: Redaktion vitanet.de: Christina Wiener, Kommunikationswissenschaftlerin M.A.; medizinische Qualitätssicherung: Cornelia Sauter, Ärztin
Suche nach Netzwerk- & Servicepartnern
Zertifizierung