Lexikon: Hüftgelenksarthrose

  • Gelenkentzündung unterschiedlichster Ursache, beispielsweise infektionsbedingt. Ist von der degenerativen Arthrose abzugrenzen.
  • Gelenkversteifung
  • Schädigung oder Zerstörung eines Gelenks durch Abnutzung.
  • Gelenkspiegelung
  • Implantate, die dauerhaft im Körper verbleiben, etwa künstliche Hüftgelenke.
  • Bei der Geburt nicht voll ausgereiftes Hüftgelenk.
  • Krankhafter Gewebeuntergang von Knochen und Knorpel des Hüftkopfes; bedingt durch eine Durchblutungsstörung des Hüftkopfes z.B. nach Schenkelhalsbruch oder Hüftgelenksluxation.
  • Gelenkschmiere
  • (Hüftgelenks-)Totalendprothese
Autoren und Quellen Aktualisiert: 23.01.2012
  • Autor/in: vitanet.de; medizinische Qualitätssicherung: Cornelia Sauter, Ärztin.
  • Quellen: awmf-online.de : Coxarthrose, Stand 2002
  • Ortho Hamburg: Coxarthrose Verschleiß des Hüftgelenkes
  • Klinik am Homberg: Coxarthrose