Normal leben mit dem Herzschrittmacher

Für die meisten Schrittmacher-Träger geht das Leben nach der Implantation wieder seinen gewohnten Gang. Oft sind sie belastbarer als vor der Schrittmacher-Einpflanzung. Lediglich Sportarten wie Kampfsport, die den Schrittmacher beschädigen könnten, sollte man vermeiden.

Herzschrittmacherausweis informiert im Notfall

Patienten mit einem Herzschrittmacher bekommen vom Arzt einen Ausweis, den sie immer bei sich tragen müssen. Damit werden im Notfall die behandelnden Ärzte auf den Schrittmacher hingewiesen und führen dann beispielsweise keine MRT durch, die zu einer Erhitzung des Metallgehäuses führen kann.
Tipp
Am Flughafen müssen Sie Ihren Schrittmacherausweis unbedingt vorzeigen. Der Check in der Kontrollschleuse oder mit den Handmetalldetektoren könnte sonst die Schrittmacherfunktion empfindlich stören.

Vorsicht mit elektrischen Geräten

Wer einen Herzschrittmacher trägt, sollte im Umgang mit elektrischen Geräten etwas vorsichtiger sein als vorher:
  • Tragen Sie Ihr Handy nicht in der Brusttasche direkt über dem Schrittmacher.
  • Halten Sie Abstand zwischen Fön oder Rasierapparat und dem Schrittmacher.
  • Nutzen Sie statt des elektrischen Heizkissens besser eine Wärmflasche.
  • Beugen Sie sich nicht über den laufenden Motor eines Autos.
  • Verhandeln Sie mit Ihrem Arbeitgeber über weniger gefährliche Arbeiten, wenn Sie bisher mit elektrischen Großgeräten wie Generatoren, Schweißgeräten, Rundfunksendern oder elektrischen Stahlöfen zu tun hatten.
Autoren und Quellen Aktualisiert: 12.05.2015
  • Autor/in: Dr. Anne Dietel, Ärztin, Medizinjournalistin, Charité - Universitätsmedizin Berlin; medizinische Qualitätssicherung: Cornelia Sauter, Ärztin
  • Quellen: Hendrik Lehnert, Karl Werdan: Innere Medizin - essentials. Georg Thieme Verlag Stuttgart 2006
  • Johannes-Martin Hahn: Checkliste Innere Medizin, Georg Thieme Verlag Stuttgart 2006
  • K. Alexander et al.: Thiemes Innere Medizin, Georg Thieme Verlag Stuttgart 1999
Suche nach Netzwerk- & Servicepartnern
Zertifizierung