Therapie bei Halsschmerzen: Naturheilmittel und Tees

Bei Halsschmerzen und Halsentzündungen helfen Naturheilmittel zum Lutschen. Verschiedene Pflanzenextrakte wirken den entzündlichen Prozessen auf der Schleimhaut entgegen.

Primelwurzelextrakt lindert Reizhusten und wirkt gleichzeitig schleimlösend. Naturheilmittel mit den Inhaltsstoffen des Isländisch Moos legen sich schützend über die Schleimhäute und fördern die Heilung bei Halsschmerzen. Salzpastillen schützen die Schleimhäute vor dem Austrocknen und wirken sowohl als Therapie bei Halsschmerzen, als auch bei Heiserkeit und Reizhusten.

Ein altbewährtes Naturheilmittel gegen Halsschmerzen ist das Gurgeln mit lauwarmem Kamillentee, Thymiantee oder Salbeitee. Erkältungstees wirken entzündungshemmend, lindern die Schluckbeschwerden und helfen gleichzeitig, den Flüssigkeitshaushalt im Gleichgewicht zu halten. Nach dem Gurgeln kann der Kräutertee geschluckt werden, so erreichen Sie auch tiefere Halspartien. Die Inhalation von Naturheilmitteln aus Kamille, Thymian oder Salbei erreicht ebenfalls tiefere Halsabschnitte und löst zusätzlich Verschleimungen.

Achten Sie bei Tee auf Apothekenqualität: Diese Produkte werden kontrolliert und enthalten ausreichend wirksame Substanzen. Achten Sie zudem auf die richtige Dosierung der Naturheilmittel. Lassen Sie den Tee ausreichend lange ziehen. Bei den meisten Produkten wird empfohlen, maximal drei bis fünf Tassen am Tag zu trinken (höchstens vier Wochen lang).

Schwangere sollten Rücksprache mit Ihrem Arzt halten. Für Kinder und Kleinkinder gibt es spezielle Kindertees gegen Halsschmerzen. Bevorzugen Sie zuckerfreie Naturheilmittel (Kariesgefahr).

Wirkstoffe

  • Auszug aus Kamillenblüten
  • Auszug aus den Wurzeln von Pelargonium reniforme/sidoides
  • Primelwurzelextrakt
  • Salbeiblätter
  • Wässriger Auszug aus Isländisch-Moos
Autoren und Quellen Aktualisiert: 24.04.2013
  • Autor/in: Elisabeth Kanz, Apothekerin und Fachjournalistin für Medizin und Pharmazie; medizinische Qualitätssicherung: Cornelia Sauter, Ärztin
Suche nach Netzwerk- & Servicepartnern
Zertifizierung