Symptome bei einem geschwächten Immunsystem

Ein geschwächtes Immunsystem ist noch keine Krankheit. Es führt jedoch dazu, dass Betroffene Krankheitserreger nicht ausreichend abwehren können und deshalb besonders anfällig für Infekte sind. Sie leiden häufiger unter Erkältungskrankheiten und ihren Symptomen als Menschen mit einem starken Immunsystem.

Frau schneuzt in Taschentuch © Thinkstock

Anzeichen eines geschwächten Immunsystems: Erkältungssymptome

Es ist ein Anzeichen für ein geschwächtes Immunsystem, wenn Sie häufig Schnupfen, Husten, Halsschmerzen oder andere Symptome einer Erkältung haben. Bei einem schwachen Immunsystem sind Erkältungssymptome zudem oft stark ausgeprägt und die Betroffenen brauchen länger, um sich wieder zu erholen. Ein geschwächtes Immunsystem ist auch anfälliger für andere Erkrankungen wie eine Lungenentzündung, eine Harnblasenentzündung oder eine Mittelohrentzündung.

Weitere Anzeichen: Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Antriebslosigkeit

Menschen mit einem geschwächten Immunsystem fühlen sich außerdem häufig müde, abgeschlagen, kraft- und antriebslos. Ein weiteres Anzeichen für ein geschwächtes Immunsystem können auch Konzentrationsstörungen sein.
Autoren und Quellen Aktualisiert: 26.09.2014
  • Autor/in: vitanet.de; medizinische Qualitätssicherung: Cornelia Sauter, Ärztin
Suche nach Netzwerk- & Servicepartnern
Zertifizierung