Symptome bei Gallenblasenkrebs und Gallengangkrebs

Frühzeichen gibt es beim Gallenblasenkrebs und beim Gallengangkrebs nur wenige. Häufig kommt es zu Verdauungsproblemen wie Übelkeit und Erbrechen und leichten Beschwerden im Oberbauch. Auch Symptome wie Gewichtsverlust sowie Müdigkeit werden beobachtet – aber meist nicht mit einer Krebserkrankung des Gallensystems in Verbindung gebracht.

Deutliche Symptome, wenn der Gallenabfluss behindert ist

Erst wenn der Tumor in Gallenblase oder Gallengang so groß ist, dass er den Gallenabfluss behindert, treten deutliche Symptome auf. Dann staut sich die in der Leber gebildete Gallenflüssigkeit zurück und tritt von der Leber ins Blut über. Anschließend wird sie vor allem in der Haut abgelagert: Es kommt zu einer Gelbfärbung. Auch die Augen färben sich gelb – eine Gelbsucht entsteht. Gelbsucht geht meist mit einem starken Juckreiz einher. Außerdem entfärbt sich der Stuhl und der Urin wird dunkel.

Aufgrund der fehlenden Symptome werden Gallenblasenkrebs und Gallengangkrebs meist nur zufällig entdeckt – beispielsweise bei einer Entfernung der Gallenblase aufgrund von Gallensteinen oder einer Gallenblasenentzündung. In vielen Fällen ist die Krebserkrankung dann jedoch schon weit fortgeschritten.
Autoren und Quellen Aktualisiert: 10.04.2017
  • Autor/in: Redaktion vitanet.de: Anja Dolski, Medizinredakteurin; Christina Wiener, Medizinredakteurin; medizinische Qualitätssicherung: Cornelia Sauter, Ärztin
  • Quellen: Deutsche Krebsgesellschaft: Gallenblasenkarzinom, Gallenblasenkrebs / Gallengangkarzinom, Gallengangkrebs: http://www.krebsgesellschaft.de/pat_ka_gallenblasenkrebs_definition,108005.html
Suche nach Netzwerk- & Servicepartnern
Zertifizierung