Fettstoffwechselstörungen (Hyperlipoproteinämie): Der Fettstoffwechsel

Wenn von Blutfetten die Rede ist, dann fällt dem Laien meist zuerst Cholesterin ein. Und er liegt nicht falsch: Cholesterin ist tatsächlich das prominenteste Element des Fettstoffwechsels. Andere Bestandteile sind beispielsweise die Triglyzeride – und die Lipoproteine, die die Transportform des Cholesterins und der Triglyzeride bilden.

Fettstoffwechselstörungen Schematische Darstellung eines Lipoproteins © vitapublic GmbHSchematische Darstellung eines Lipoproteins
Fette wie Cholesterin und Triglyzeride sind nicht wasserlöslich, können sich also im Blut schlecht verteilen. Damit sie im Blut transportiert werden können, werden sie in Eiweißhüllen verpackt. Die Verbindung aus einem Transporteiweiß (Protein) mit einem Fett-Teilchen (Lipid) nennen Fachleute Lipoprotein. Lipoproteine sind große kugelige Eiweißkomplexe, die einen Kern mit wasserabstoßenden Lipiden enthalten. Dieser ist umgeben von einer Hülle aus wasserlöslichen Lipiden und Proteinen, die mit den Körperflüssigkeiten in Verbindung treten kann. Die Lipoproteine schleusen die Nahrungsfette und fettlöslichen Vitamine durch die Darmwand in die Blutbahn und mit dem Blut zur Leber.
Autoren und Quellen Aktualisiert: 18.12.2013
  • Autor/in: Dr. med. Beate-Maria Effertz, Ärztin, Charité - Universitätsmedizin Berlin; Dr. Ursula Kassner, Ärztin, Lipidambulanz Campus Virchow Klinikum, Charité - Universitätsmedizin Berlin; medizinische Qualitätssicherung: Cornelia Sauter, Ärztin
  • Quellen: Jean-Pierre Després, Isabelle Lemieux, Denis Prud`hommeTreatment of obesity: Need to focus on high risk abdominally obese patientsBMJ 2001, 322:716-20
  • NCEP Report - Implications of Recent Clinical Trials for the National Cholesterol Education ProgramAdult Treatment Pannel der III Guidelines
  • European Guidelines on CVD prevention, Third Joint European Societies Tasks Force on CVD Prevention in Clinical Practice, European Heart Journal (2003)24, 1601-1610
  • Handbuch der Fettstoffwechselstörungen - Schwandt, Peter, Parhofer, Klaus (Hgg.) Schattauer-Verlag, 3.Aufl. 2007
Suche nach Netzwerk- & Servicepartnern
Zertifizierung
  • afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2015/11: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über vitapublic GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.vitanet.de
  • Logo der Health On the Net Stiftung. das Gesundheitsportal vitanet.de ist von der Health On the Net Stiftung (HON) akkrediert. Zur Prüfung klicken Sie hier.
  • Logo der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW)
  • Logo der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung e.v. (AGOF)