Colitis ulcerosa: Über Laborwerte den Therapieerfolg kontrollieren

Blutwerte und andere Laborparameter sind bei fast allen Krankheiten sehr aussagekräftig. Auch bei der Diagnostik der Colitis ulcerosa spielen sie eine Rolle: Sie geben Auskunft über den Schweregrad der Entzündung und nach Therapiebeginn auch über den Erfolg der Therapie. Eine Abgrenzung zwischen Colitis ulcerosa und Morbus Crohn ist allerdings nicht zuverlässig möglich.

Die wichtigsten Laborparameter für die Colitis ulcerosa sind:
Labor- parameter
Proben- entnahme
Veränderung bei Colitis ulcerosa
Aussage
Blutsenkungs-
geschwindigkeit (BSG)
Blut Erhöht
Entzündung
Leukozyten (weiße Blutkörperchen)
Blut Erhöht
Entzündung
Hämoglobin (roter Blutfarbstoff)
Blut Erniedrigt
Blutverlust, zum Beispiel
bei blutigen Durchfällen, Blutbildungs- störungen
C-reaktives Protein (CRP) Blut Erhöht Entzündung
Albumin (Serumeiweiß) Blut Erniedrigt Eiweißverlust über
Wundflächen im Darm
Außerdem lässt sich bei Patienten mit Colitis ulcerosa im Blut oft Antikörper gegen bestimmte Proteine sowie – wenn die Leber beteiligt ist – auch eine Transaminasenerhöhung feststellen.
Autoren und Quellen Aktualisiert: 16.08.2012
  • Autor/in: Günter Löffelmann, Diplom-Biologe und Medizinjournalist; Kirsten Gaede, Medizinjournalistin, Charit, Universitätsmedizin - Berlin; medizinische Qualitätssicherung: Cornelia Sauter, Ärztin.
  • Quellen: Interview mit Dr. Thomas Ochsenkühn, CED-Ambulanz Klinikum Großhadern, München
  • Interview mit Dr. Carsten Büning, Medizinische Klinik mit Schwerpunkt Gastroenterologie, Hepatologie und Endokrinologie, Charit, Universitätsmedizin - Berlin
  • AWMF-Leitlinien, Colitis ulcerosa, Stand 2011
  • Dr. Hans Herfarth, Innere Medizin I, Uni Regensburg: Medizinische Online-Ringvorlesung
  •  Seite empfehlen
  •  Drucken
  •  Newsletter
  •  Weitere Dienste
Suche nach Netzwerk- & Servicepartnern
Zertifizierung
  • afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2014/07: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über vitapublic GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.vitanet.de
  • Logo der Health On the Net Stiftung. das Gesundheitsportal vitanet.de ist von der Health On the Net Stiftung (HON) akkrediert. Zur Prüfung klicken Sie hier.
  • Logo der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW)
  • Logo der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung e.v. (AGOF)