Therapie bei Bluthochdruck (Hypertonie): Gesunde Ernährung senkt den Blutdruck

Eine gesunde, ausgewogene Ernährung nach den Prinzipien der mediterranen Kost ist der Grundpfeiler jeder Therapie bei Bluthochdruck. Gestalten Sie Ihre Ernährung fettärmer, achten Sie auf die richtigen Fette und essen Sie mindestens fünfmal am Tag eine Portion frisches Obst oder Gemüse – dann werden Sie schnell einen positiven Effekt spüren. Schon eine dadurch erreichte Gewichtsreduktion wirkt sich blutdrucksenkend aus. Durch eine Gewichtsabnahme von fünf Kilogramm erreichen Sie bereits eine Blutdrucksenkung von 10 mmHg.

Mit Salz sparen!

Sparen Sie außerdem mit Salz: Wird die Salzaufnahme auf vier bis sechs Gramm täglich reduziert, kann dadurch eine mäßige Blutdrucksenkung von 10 bis 15 mmHg erreicht werden. Wer nur noch drei Gramm Salz täglich zu sich nimmt, kann damit seinen Blutdruck weiter senken. Allerdings sind nicht alle Hochdruckpatienten für diese Art der Therapie empfänglich. Nur etwa jeder zweite Hypertoniker wird vom „Salzmangel" profitieren. Gesund ist die Einschränkung aber auf jeden Fall.
Autoren und Quellen Aktualisiert: 12.05.2015
  • Autor/in: Dr. Anne Dietel, Ärztin, Charité - Universitätsmedizin Berlin; Kirsten Gaede, Medizinjournalistin, Charité - Universitätsmedizin Berlin; medizinische Qualitätssicherung: Cornelia Sauter, Ärztin
  • Quellen: Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften AWMF: Leitlinien für die Prävention, Erkennung, Diagnostik und Therapie der arteriellen Hypertonie der Deutschen Liga zur Bekämpfung des hohen Blutdruckes e.V. (Deutsche Hochdruckliga), Stand: März 2012
  • Elliott WJ, Meyer PM: Incident diabetes in clinical trials of antihypertensive drugs: a network meta-analysis (Lancet. 2007 Jan 20 369(9557):201-7)
  • Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen: Vergleichende Nutzenbewertung verschiedener antihypertensiver Wirkstoffgruppen als Therapie der ersten Wahl bei Patienten mit essenzieller Hypertonie (Vorbericht), 2007
  • Deutsche Gesellschaft für Kardiologie – Herz- und Kreislaufforschung e.V. und Deutsche Hochdruckliga e.V.: Leitlinie für das Management der arteriellen Hypertonie (http://www.hochdruckliga.de/tl_files/content/dhl/downloads/2014_Pocket-Leitlinien_Arterielle_Hypertonie.pdf)
Suche nach Netzwerk- & Servicepartnern
Zertifizierung
  • afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2015/11: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über vitapublic GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.vitanet.de
  • Logo der Health On the Net Stiftung. das Gesundheitsportal vitanet.de ist von der Health On the Net Stiftung (HON) akkrediert. Zur Prüfung klicken Sie hier.
  • Logo der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW)
  • Logo der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung e.v. (AGOF)