Therapie bei Arthrose

Vor dem Beginn einer Arthrosetherapie ist ein ausführliches Aufklärungsgespräch mit dem Arzt unerlässlich. Grundlage jeder Therapie ist eine umfassende Diagnostik. Erst dann kommen gezielte, allgemeine Maßnahmen sinnvoll zum Einsatz.

Grundsätzlich gilt:

  • Arthrose ist nicht heilbar.
  • Es gibt keine einheitliche Ursache für die Entstehung von Arthrosen.

Die Therapieziele bei Arthrose:

  • Bekämpfen der führenden Beschwerden
  • Aufhalten einer Verschlechterung so lange wie möglich
  • Leben lernen mit der Erkrankung

Das Leben mit Arthrose

Es ist wichtig, die eigene Lebensweise in Beruf und Freizeit an die Arthrose anzupassen. Ein Wissen um die Risikofaktoren und eine konsequente Vorbeugung der Arthrose ist von enormer Bedeutung. Bewusste, gesunde Ernährung spielt dabei eine genauso wichtige Rolle wie gegebenenfalls die Gewichtsreduktion, regelmäßiges Tragen von gelenkwärmender Wäsche und geeignetem Schuhwerk.

Sport bei Arthrose

Regelmäßige aktive Bewegung im Rahmen der eigenen Möglichkeiten (zum Beispiel Schwimmen, Gymnastik), das Vermeiden von einseitigen Belastungen sowie ein Umdenken in der Wahl der Freizeitaktivitäten sind günstig für den weiteren Verlauf der Arthrose – und mögliche Eigenbeiträge zur Linderung der Beschwerden. Besorgen Sie sich Literatur zum Thema Arthrose oder informieren Sie sich zum Beispiel bei Ihrer Krankenkasse oder Volkshochschule über das aktuelle Kursangebot.

Auch in unserem Videobeitrag über Sport bei Arthrose können Sie sich zu diesem Thema informieren.
Autoren und Quellen Aktualisiert: 09.07.2014
  • Autor/in: Dr. med. Kathrin Fahl, Fachärztin für Allgemeinmedizin, Charité - Universitätsmedizin Berlin; medizinische Qualitätssicherung: Cornelia Sauter, Ärztin
  • Quellen: M. Hackenbroch: Arthrosen. Basiswissen zu Klinik, Diagnostik und Therapie, Thieme-Verlag Stuttgart 2002
Suche nach Netzwerk- & Servicepartnern
Zertifizierung
  • afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2015/11: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über vitapublic GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.vitanet.de
  • Logo der Health On the Net Stiftung. das Gesundheitsportal vitanet.de ist von der Health On the Net Stiftung (HON) akkrediert. Zur Prüfung klicken Sie hier.
  • Logo der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW)
  • Logo der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung e.v. (AGOF)