Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) – Prognose

Die ALS ist bis heute nicht heilbar. Der Verlauf nach Ausbruch der Krankheit ist jedoch individuell sehr unterschiedlich. Auch die Körperregionen, die am stärksten betroffen sind, unterscheiden sich von einem Patienten zum anderen sehr.

Klassischerweise wird die Lebenserwartung mit nur drei bis fünf Jahren nach Diagnosestellung angegeben, es gibt aber zahlreiche Beispiele von Patienten, bei denen die Krankheit einen sehr langsamen bzw. milden Verlauf über Jahrzehnte hat. Lesen Sie Erfahrungsberichte dazu unter Ratgeber und Selbsthilfe.
Autoren und Quellen Aktualisiert: 20.01.2014
  • Autor/in: Dr. med. Susanne Segebrecht, Ärztin, Apothekerin, Charité - Universitätsmedizin Berlin; Markus Zens, Wissenschaftsjournalist, Wissenschaftlicher Mitarbeiter Charité - Universitätsmedizin Berlin; medizinische Qualitätssicherung: Cornelia Sauter, Ärztin;
  • Quellen: Amyotrophe Lateralsklerose, Leitlinien für Diagnostik und Therapie in der Neurologie; 4. überarbeitete Auflage, ISBN 978-3-13-132414-6; Georg Thieme Verlag KG, Stuttgart
  • Amyotrophe Lateralsklerose (ALS): Ein Ratgeber für Betroffene und Pflegende atman - Netzwerk für Beatmungspflege e. V., März 2011
  • Kollewe, K, Andersen PM, Borasio GD et al.: Klinische Leitlinien zur Behandlung der Amyotrophen Lateralsklerose. Nervenheilkunde 4/2008
  • Rosseau, Simone, Charité Zentrum für außerklinische Beatmung und Sauerstofftherapie (CABS): Beatmungstherapie. Vortrag am ALS-Tag in der Charité – Universitätsmedizin Berlin, 19.3.2011
Suche nach Netzwerk- & Servicepartnern
Zertifizierung