Einer akuten Bronchitis vorbeugen

Einen sicheren Schutz gegen eine akute Bronchitis gibt es nicht, denn es handelt sich um eine Infektionskrankheit, die von vielen unterschiedlichen Erregern verursacht werden kann. Maßnahmen wie ausreichende Hygiene und eine gesunde Lebensweise können Ihnen aber dabei helfen, einer akuten Bronchitis so gut es geht vorzubeugen.

Frau am Strand © Thinkstock

Maßnahmen für den Alltag

Gesunde Ernährung und viel Bewegung stärken das Immunsystem. Rauchen hingegen schwächt zum einen die körpereigene Abwehr und erhöht zum anderen das Risiko für Atemwegsinfekte. Maßnahmen wie eine sorgfältige Händehygiene können einer Infektion zusätzlich vorbeugen.

Schutzimpfungen

Für bestimmte Erreger stehen Impfungen zur Verfügung. So wird älteren Menschen ab 60 Jahren, Menschen mit geschwächtem Immunsystem oder Diabetikern zur Vorbeugung eine jährliche Schutzimpfung gegen Grippe (Influenza) empfohlen. Außerdem empfiehlt die STIKO (Ständige Impfkommission) für diese Risikogruppen sowie für Säuglinge ab zwei Monaten die Impfung gegen Pneumokokken.
Autoren und Quellen Aktualisiert: 18.01.2017
  • Autor/in: Redaktion vitanet.de: Nina Prell, Medizinredakteurin; medizinische Qualitätssicherung: Cornelia Sauter, Ärztin
  • Quellen: Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin: Leitlinie Husten (http://www.dgi-net.de/files/Leitlinien/Langfassung_Leitlinie_Husten_20140323.pdf)
  • Lehrstuhl für Sportmedizin und Sporternährung der Universität Bochum: Akute Bronchitis (http://vmrz0100.vm.ruhr-uni-bochum.de/spomedial/content/e866/e2442/e3862/e4039/e4115/e4154/index_ger.html)
Suche nach Netzwerk- & Servicepartnern
Zertifizierung