Ratgeber und Selbsthilfe bei akuter Bronchitis

Häufig lindern schon einfache Hausmittel die Beschwerden einer akuten Bronchitis mit unkompliziertem Verlauf – zum Beispiel Brustwickel, Einreibungen oder Dampfbäder.

Studien haben ergeben, dass auch pflanzliche Präparate mit Myrtol oder der Kombination aus Thymian und Efeu beziehungsweise Thymian und Primelwurzel helfen können, die Hustensymptome zu lindern. Pelargonium sidoides (Kapland-Pelargonie) hat in Studien ebenfalls Erfolge gezeigt. Jedoch könnte die Arzneipflanze möglicherweise der Leber schaden. Da dies noch nicht abschließend geklärt ist, konnte bisher noch keine Empfehlung für das Phytotherapeutikum ausgesprochen werden.

Echinacin-Präparate bei beginnenden Symptomen

Echinacin-Präparate sind in ihrer Zusammensetzung sehr unterschiedlich – zum Beispiel werden verschiedene Pflanzenbestandteile für die Zubereitung verwendet. Daher ist es schwierig, eine allgemeine Aussage über deren Wirksamkeit zu treffen. Eine mögliche therapeutische Wirksamkeit hat sich in Studien für Echinacea-Präparate aus oberirdischen Pflanzenbestandteilen ergeben – besonders wenn sie frühzeitig bei beginnenden Erkältungssymptomen wie Husten zum Einsatz kommen. Bei Präparaten mit Inhaltsstoffen der Wurzel konnte dagegen keine Wirksamkeit festgestellt werden.

Homöopathische Mittel bei akuter Bronchitis

Zusätzlich zu einer konventionellen Therapie wird die akute Bronchitis oft mit homöopathischen Mitteln behandelt, deren Wirksamkeit jedoch nicht über die Placebowirkung hinausgeht. Je nachdem, welche Merkmale der Husten aufweist, werden unterschiedliche homöopathische Mittel eingesetzt:

Hilfreiche Adressen und Links

Zudem haben wir hier einige hilfreiche Adressen und Links zum Thema akute Bronchitis für Sie zusammengestellt:

Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin e.V.
Robert-Koch-Platz 9
10115 Berlin
Tel.: 030 29 36 27 01
Fax.: 030 29 36 27 02
Mail: info@pneumologie.de
Internet: www.pneumologie.de

Deutsche Atemwegsliga e.V.
Raiffeisenstr. 38
33175 Bad Lippspringe
Telefon: 0 52 52 / 9 33 615
Fax: 0 52 52 / 9 33 616
Mail: kontakt@atemwegsliga.de
Internet: www.atemwegsliga.de

Bundesverband der Pneumologen
Hainenbachstr. 25
89522 Heidenheim
Tel: 07321 / 946 91 80
Fax.: 07321 / 946 91 40
Mail: info@pneumologenverband.de
Internet: www.pneumologenverband.de

Deutsche Lungenstiftung e.V.
Reuterdamm 77
30853 Langenhagen
Tel.: 0511 / 21 55 110
Fax: 0511 / 21 55 113
Mail: deutsche.lungenstiftung@t-online.de
Internet: www.lungenstiftung.de

Lungeninformationsdienst des Helmholtz Zentrums München
Ingolstädter Landstraße 1
85764 Neuherberg
Tel.: 089 / 3187 3187
Mail: info@lungeninformationsdienst.de
Internet: www.lungeninformationsdienst.de
Autoren und Quellen Aktualisiert: 18.01.2017
  • Autor/in: Redaktion vitanet.de: Nina Prell, Medizinredakteurin; medizinische Qualitätssicherung: Cornelia Sauter, Ärztin
  • Quellen: Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin: Leitlinie Husten (http://www.dgi-net.de/files/Leitlinien/Langfassung_Leitlinie_Husten_20140323.pdf)
  • Lehrstuhl für Sportmedizin und Sporternährung der Universität Bochum: Akute Bronchitis (http://vmrz0100.vm.ruhr-uni-bochum.de/spomedial/content/e866/e2442/e3862/e4039/e4115/e4154/index_ger.html)
Suche nach Netzwerk- & Servicepartnern
Zertifizierung