Ratgeber und Selbsthilfe zu Akne: Akne als psychische Belastung

„Die Haut ist der Spiegel der Seele“ – das sind Aussagen, von denen man sich bei Akne nicht beeindrucken lassen sollte. Denn sonst würde man Ursache und Wirkung verwechseln: Nichts spricht dafür, dass jemand Akne bekommt, weil er oder sie psychische Probleme hat. Unbestritten ist jedoch, dass Akne – und je nach persönlicher Wertung auch eine leichte Form – zu psychischen Problemen führen kann.

Psyche kann Einfluss auf das Hautbild nehmen

Die persönliche Einstellung zur Haut kann dann auf das Hautbild Einfluss nehmen: Betrachtet jemand seine Haut rein sachlich als vorübergehend aus dem Gleichgewicht gekommen, kann er besser damit umgehen, seine Haut konsequenter pflegen und damit sehr viel für die Verbesserung seines Hautbildes tun. Leidet jemand sehr unter seinen Pickeln und betrachtet seine Haut deswegen eher als „Feind“, hat das oft zur Folge, dass gequetscht, gedrückt und gerubbelt wird und die Akne sich deswegen verschlimmert.

Sich eine „dicke Haut“ zulegen

Wenn die Akne auf die Seele schlägt, helfen nur drei Strategien. Erstens: die Haut konsequent, geduldig und richtig pflegen. Zweitens: nicht immer auf die Pickel fixiert sein, denn dann erscheinen sie noch größer und sichtbarer. Und drittens: sich eine „dicke Haut“ zulegen und sich nicht um die (vermeintlichen) Blicke der anderen kümmern. So können Sie die psychischen Probleme wieder in den Griff bekommen.
Autoren und Quellen Aktualisiert: 16.07.2013
  • Autor/in: Dr. Borgwart, Medizinjournalistin; Anja Dolski, Medizinredakteurin, vitapublic GmbH; medizinische Qualitätssicherung: Cornelia Sauter, Ärztin
Suche nach Netzwerk- & Servicepartnern
Zertifizierung
  • afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2015/11: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über vitapublic GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.vitanet.de
  • Logo der Health On the Net Stiftung. das Gesundheitsportal vitanet.de ist von der Health On the Net Stiftung (HON) akkrediert. Zur Prüfung klicken Sie hier.
  • Logo der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW)
  • Logo der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung e.v. (AGOF)