Wann welche Impfung?

Den Überblick über die empfohlenen Impfungen und nötigen Auffrischungen zu behalten, ist schwer. Der Impfkalender der Ständigen Impfkommission des Robert Koch-Instituts hilft Ihnen dabei, den richtigen Zeitpunkt im Auge zu haben.

Post-it mit Impferinnerung an Kühlschrank © Thinkstock/vitapublic GmbH
Bestimmte Impfungen werden von der Ständigen Impfkommission (STIKO) des Robert Koch-Instituts für alle Bürger empfohlen und in Form des "Impfkalenders für Säuglinge, Kinder, Jugendliche und Erwachsene" veröffentlicht. Der Impfkalender nennt neben den empfohlenen Impfungen auch den jeweils geeigneten Zeitpunkt. Falls für einen ausreichenden Impfschutz Wiederholungsimpfungen erforderlich sind, weist der Kalender auch hierauf unter Angabe des richtigen Zeitpunkts hin. Ihr Arzt wird sich bei Ihrer Beratung bezüglich Impfungen an diesem Kalender orientieren.

Die Impfempfehlungen des Impfkalenders werden regelmäßig überarbeitet und an neue wissenschaftliche Erkenntnisse angepasst. Auch veränderte Impfstrategien schlagen sich in ihm nieder.

Impfkalender für Säuglinge und Kleinkinder

Impfung 6 W. 2 Mon. 3 Mon. 4 Mon. 11-14 Mon. 15-23 Mon.
Tetanus G1 G2 G3 G4
Diphtherie G1 G2 G3 G4
Keuchhusten G1 G2 G3 G4
Hepatitis B G1 G2 G3 G4
Hib G1 G2 G3 G4
Pneumokokken G1 G2 G3 G4
Rotaviren G1 G2 (G3)
Meningokokken G1 (ab 12 Mon.)
Masern G1 G2
Mumps, Röteln G1 G2
Windpocken G1 G2
Info
Bei fehlender Grundimmunisierung sind gegebenenfalls Nachholimpfungen notwendig.

Impfkalender für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Impfung 2-4 J. 5-6 J. 7-8 J. 9-14 J. 15-17 J. ab 18 J. ab 60 J.
Tetanus A1 A2 A2 (falls nicht zwischen 9-14 J.) A (alle 10 J.)
Diphtherie A1 A2 A2 (falls nicht zwischen 9-14 J.) A (alle 10 J.)
Keuchhusten A2 A2 (falls nicht zwischen 9-14 J.) A (einmalig als Erwachsener)
Kinderlähmung A1 A1 (falls nicht zwischen 9-14 J.)
Pneumokokken S
Masern S*
Grippe S (jährlich)
HPV (Mädchen) G1 und G2
G = Grundimmunisierung (in bis zu vier Teilimpfungen (G1-G4)
S = Standardimpfung
A = Auffrischimpfung
N = Nachholimpfung
* Gilt für alle nach 1970 geborenen Personen mit unklarem Impfstatus, ohne Impfung oder mit nur einer Impfung in der Kindheit.
Einen ausführlichen Impfkalender des Robert Koch-Instituts und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung finden Sie hier:
Autoren und Quellen Aktualisiert: 29.06.2015
  • Autor/in: Dr. med. Silke Brüggemann, MSc, Fachärztin für Orthopädie und Medizinjournalistin; Dr. med. Patricia Hänel, Ärztin und Medizinjournalistin; medizinische Qualitätssicherung: Cornelia Sauter, Ärztin
  • Quellen: Robert Koch-Institut: Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO)
  • Epidemiologisches Bulletin des Robert Koch-Instituts: Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO) am Robert Koch-Institut/Stand: August 2014 (http://www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Archiv/2014/Ausgaben/34_14.pdf?__blob=publicationFile)
  • Robert Koch-Institut: Impfkalender (http://www.rki.de/DE/Content/Kommissionen/STIKO/Empfehlungen/Aktuelles/Impfkalender_Poster_dt.pdf?__blob=publicationFile)
  •  Seite empfehlen
  •  Drucken
  •  Newsletter
  •  Weitere Dienste