Lavendel-Grapefruit-Bad

Lavendelöl © Thinkstock

Energie tanken – mit dem Lavendel-Grapefruit-Badeöl

Ein schönes heißes Bad – das tut Körper und Seele gut. Umso wohltuender ist es, wenn es auch die Sinne verwöhnt. Dieses Badeöl kann Ihnen helfen, neue Energie zu tanken.

Sie benötigen

für das Basisrezept:
  • 150 Milliliter Pflanzenöl, zum Beispiel Mandel- oder Olivenöl
  • 20 Milliliter Mulsifan (aus der Apotheke)
für die Aromaölmischung:
  • 15 Tropfen Lavendelöl
  • 10 Tropfen Grapefruitöl
  • 5 Tropfen Pfefferminzöl
  • 5 Tropfen Lemongrasöl
  1. Damit sich das Badeöl mit dem Wasser verbindet, brauchen Sie einen Emulgator wie zum Beispiel Mulsifan. Für das Basisrezept (etwa fünf Vollbäder) vermischen Sie 20 Milliliter Mulsifan mit 150 Milliliter Pflanzenöl wie zum Beispiel Mandel- oder Olivenöl.
  2. Geben Sie die Aromaöle in der richtigen Dosierung hinzu und verrühren Sie die Zutaten gründlich.
  3. Füllen Sie das Badeöl in ein Fläschchen mit festsitzendem Verschluss ab. So ist es ungefähr drei Monate haltbar.
Autoren und Quellen Aktualisiert: 30.11.2012
  • Autor/in: vitanet de
Suche nach Netzwerk- & Servicepartnern
Zertifizierung