Wohin in den Urlaub? Die Wahl des Reiseziels

Urwald, Gebirge oder die hohe See – grundsätzlich ist gegen ein bisschen Abenteuerlust nichts einzuwenden. Wenn Sie jedoch gesundheitlich angeschlagen oder nicht mehr der oder die Jüngste sind, sollten Sie bei der Wahl Ihres Reiseziels neben Ihren Interessen auch Ihren gesundheitlichen Zustand berücksichtigen.

Nicht alle angepriesenen Reiseziele sind für jeden Menschen geeignet. Manche vertragen heißes Klima nicht, andere haben in großer Höhe gesundheitliche Probleme. Daneben tauchen Fragen nach den hygienischen Verhältnissen oder der medizinischen Versorgung vor Ort auf. Diese kann sich von den gewohnten westeuropäischen Verhältnissen deutlich unterscheiden.

Hilfreiche Fragen für die Auswahl Ihres Reiseziels:

Wo liegt es?
Beispielsweise unterscheidet sich das Klima in den Tropen, Subtropen oder im Mittelmeerraum deutlich von dem in Westeuropa.

Verträgt sich Ihr Reiseziel mit Ihrem gesundheitlichen Zustand?

Spezielle Länderinformationen können Ihnen hier helfen. Im Zweifelsfall sollte ein Arzt entscheiden.

Wie gelangen Sie an das Reiseziel?
Mit dem Flugzeug, Schiff, Auto oder der Bahn – das Fliegen verträgt zum Beispiel nicht jeder.

Welchen Lebensstandard finden Sie dort vor?
Bestimmte hygienische Verhältnisse können Auslöser für Tropenkrankheiten sein. Informieren Sie sich und sorgen Sie vor!

Liegen Gesundheitsrisiken vor?
Leiden Sie beispielsweise an chronischem Asthma, Herzbeschwerden oder einer chronisch obstruktiven Bronchitis mit Luftnot? Dann sollten Sie bei Bergwanderungen nicht in zu großen Höhen wandern – das könnte ihre Lunge überstrapazieren. Grundsätzlich gilt: Wenn Sie an einer Krankheit leiden, erkundigen Sie sich, welche Risikofaktoren es am Reiseziel für Sie gibt und schätzen Sie das Risiko entsprechend ein.

Wie ist die medizinische Versorgung vor Ort?
Welche Medikamente können und dürfen Sie von zu Hause mitnehmen? Hier hilft Ihnen Ihre Apotheke mit Beratung und einer entsprechenden Reiseapotheke.

Was wollen Sie am Reiseziel tun?
Ausruhen, Sport oder Sightseeing? Oft gibt es dabei einiges zu beachten – beispielsweise sollten Sie bestimmte Regeln beim Baden im Meer vorher kennen.

Reisen Sie allein, zu zweit oder in einer Gruppe?
Eine Individualreise bedarf anderer Vorbereitungen als eine Gruppenreise.
Autoren und Quellen Aktualisiert: 02.07.2018
  • Autor/in: vitanet.de; medizinische Qualitätssicherung: Cornelia Sauter, Ärztin; medizinische Qualitätssicherung: Saskia Thérèse Schirmer, Ärztin
  • Quellen: Robert-Koch Institut: Infektionskrankheiten A-Z
  • WHO: International travel and health
  • BZgA: Reisegesundheit
  • Auswärtiges Amt: Länder- und Reiseinformationen
  • Deutscher Alpenverein: Asthma, online unter https://www.alpenverein.de, Stand 07.06.2018.
  • Deutsche Apothekerzeitung: Wir erklimmen schwindelnde Höhen, online unter https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de, Stand 07.06.2018.