Vitamin B2 (Riboflavin) – wichtig für die Energiegewinnung

Riboflavin ist sowohl für Stoffwechselvorgänge der Kohlenhydrate, Fettsäuren und Purine (Eiweiße) als auch für die Energiegewinnung wichtig. Riboflavin wirkt antioxidativ und ist für Entgiftungsprozesse und die Immunabwehr wichtig.

Milchprodukte © Thinkstock
Ein Mangel an Riboflavin tritt meist zusammen mit einem Mangel an anderen B-Vitaminen auf und macht sich in Form von entzündlichen Schleimhautveränderungen (zum Beispiel Mundwinkelrhagaden), Binde- und Hornhautentzündungen des Auges, Verhornungsstörungen der Haut, Anämie, Antriebslosigkeit oder depressiver Verstimmung bemerkbar.

Der Riboflavinbedarf ist abhängig vom Energieumsatz und beträgt bei Erwachsenen  1,0 bis 1,4 Milligramm täglich (D-A-CH-Referenzwert).
Autoren und Quellen Aktualisiert: 12.04.2016
  • Autor/in: vitanet.de
  • Quellen: Deutsche Gesellschaft für Ernährung, www.dge.de.
  • Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR): Nahrungsergänzungsmittel – Vertrieb über Ärzte und Apotheker (http://www.bfr.bund.de/cm/343/nahrungsergaenzungsmittel_vertrieb_ueber_aerzte_und_apotheker.pdf)
  • Deutsches Krebsinformationszentrum: Nahrungsergänzungsmittel: Große Versprechen, k(l)eine Wirkung? (https://www.krebsinformationsdienst.de/behandlung/nahrungsergaenzungsmittel.php)
Suche nach Netzwerk- & Servicepartnern
Zertifizierung