Bor – Spurenelement für die Bildung von Vitamin D und Hormonen

Das Spurenelement Bor spielt zum Beispiel eine wichtige Rolle bei der Bildung von Vitamin D sowie den Hormonen Östrogen und Testosteron. Bor soll außerdem bei der Vermeidung und Behandlung von Osteoporose und Arthritis eine positive Wirkung haben. 

In diesen Lebensmitteln steckt Bor

Das Spurenelement steckt beispielsweise in Blattgemüse, Hülsenfrüchten, Rosinen und Nüssen. Genaue Daten über den täglichen Bedarf von Bor liegen zurzeit nicht vor. Ein Bormangel ist in der Regel nicht zu erwarten, da die Versorgung bei normaler Ernährung ausreicht.
Autoren und Quellen Aktualisiert: 12.04.2016
  • Autor/in: vitanet.de
  • Quellen: H.K. Biesalski, Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe, Thieme Verlag 2002
  • K. Glagau, Mikronährstoffe und Ernährung, Forum Medizin 2001
  • W. Busse/H. Scholz, Das ABC der Vitalstoffe, Haug Verlag 2001
  • DGE, Referenzwerte für die Nährstoffzufuhr 2000
  • Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR): Nahrungsergänzungsmittel – Vertrieb über Ärzte und Apotheker (http://www.bfr.bund.de/cm/343/nahrungsergaenzungsmittel_vertrieb_ueber_aerzte_und_apotheker.pdf)
  • Deutsches Krebsinformationszentrum: Nahrungsergänzungsmittel: Große Versprechen, k(l)eine Wirkung? (https://www.krebsinformationsdienst.de/behandlung/nahrungsergaenzungsmittel.php)
Suche nach Netzwerk- & Servicepartnern
Zertifizierung