DHEA – das Anti-Aging-Hormon?

DHEA (Dehydroepiandrostendion) ist ein Vorläuferhormon aus der Nebenniere, aus dem der Körper die meisten Sexualhormone herstellen kann. Wichtigstes Beispiel ist das Testosteron, aus dem wiederum Östrogene hergestellt werden können. 

Aus diesem Grund werden DHEA positive Auswirkungen auf die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit und das Sexualleben nachgesagt – Beweise dafür fehlen aber. Die vermutete positive Auswirkung auf den Insulinspiegel, die Senkung des Risikos für Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder der Körperfettmasse haben sich bisher nicht bestätigt.

In Deutschland werden diese Vorläuferhormone als Medikamente verordnet, wenn entsprechende Symptome vorliegen – etwa klimakterische Beschwerden – oder wenn Hormone beispielsweise nach der Entfernung der hormonbildenden Drüsen zugeführt werden müssen.

Heute wird DHEA jedoch als Nahungsergänzungsmittel angeboten. Wissenschaftliche Beweise für eine Wirksamkeit auf dem Gebiet des Anti-Agings sind nicht nachgewiesen. Im Gegenteil: Eine unkontrollierte Zufuhr von Hormonen kann die Krebsentwicklung fördern.
Autoren und Quellen Aktualisiert: 12.04.2016
  • Autor/in: vitanet.de
  • Quellen: H.K. Biesalski, Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe, Thieme Verlag 2002
  • K. Glagau, Mikronährstoffe und Ernährung, Forum Medizin 2001
  • W. Busse/H. Scholz, Das ABC der Vitalstoffe, Haug Verlag 2001
  • DGE, Referenzwerte für die Nährstoffzufuhr 2000
  • Forschung Frankfurt: Antiaging – Gesund alt werden (http://www.forschung-frankfurt.uni-frankfurt.de/36050319/Antiaging-Gesund-alt-werden-6-8-II.pdf?)
  • Jankowski, Catherine M. et al.: Oral dehydroepiandrosterone replacement in older adults: effects on central adiposity, glucose metabolism and blood lipids (http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1111/j.1365-2265.2011.04073.x/full)
  • Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR): Nahrungsergänzungsmittel – Vertrieb über Ärzte und Apotheker (http://www.bfr.bund.de/cm/343/nahrungsergaenzungsmittel_vertrieb_ueber_aerzte_und_apotheker.pdf)
  • Deutsches Krebsinformationszentrum: Nahrungsergänzungsmittel: Große Versprechen, k(l)eine Wirkung? (https://www.krebsinformationsdienst.de/behandlung/nahrungsergaenzungsmittel.php)
Suche nach Netzwerk- & Servicepartnern
Zertifizierung