Rezept: Pasta mit Rucola und Knoblauch

Zubereitung:

Pasta mit Rucola © UFOP
Die Spaghetti in reichlich Salzwasser nach Packungsangabe al dente garen. In der Zwischenzeit die Schalotte abziehen und fein würfeln und die Knoblauchzehe abziehen und in feine Scheiben schneiden. Getrocknete Tomaten abtropfen lassen – dabei etwa einen Esslöffel Öl auffangen. Die Tomaten in feine Streifen schneiden. Die Chilischote waschen, aufschlitzen, entkernen und in feine Ringe schneiden. Den Rucola verlesen, von groben Stielen befreien, waschen und in einem Sieb gut abtropfen lassen – anschließend mit einem Messer grob zerkleinern. Das aufgefangene Öl der getrockneten Tomaten in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und die Schalottenwürfel, den Knoblauch und die Chili darin anschwitzen. Die getrockneten Tomaten, das Rapsöl und den Rucola hinzugeben – kurz durchschwenken. Dann die gekochten, abgetropften Spaghetti zugeben und alles gut durchmischen. Abschließend mit grob gemahlenem Pfeffer und Salz abschmecken und sofort servieren. Frisch geriebenen Parmesan dazu reichen.
Autoren und Quellen Aktualisiert: 10.02.2017
  • Autor/in: vitanet.de
  • Quellen: UFOP
Suche nach Netzwerk- & Servicepartnern
Zertifizierung