Rezept: Himbeermuffins mit Pecannüssen und weißer Schokolade

Zubereitung

Himbeermuffins © UFOP
Den Backofen auf 170 Grad Celsius Umluft (180 Grad Celsius Ober- und Unterhitze) vorheizen. Eine Muffinform mit Manschetten auskleiden. Die Pecannüsse grob zerkleinern, im Backofen zirka fünf Minuten rösten. Dann 100 Gramm der Nüsse fein mahlen und die Schokolade fein würfeln. Die Himbeeren – wenn nötig – kalt abbrausen, dann abtropfen lassen. Das Mehl mit den gemahlenen Nüssen sowie dem Backpulver mischen. Das Rapsöl mit dem Joghurt, den Eiern, dem Zucker, dem Vanillepulver sowie dem Salz verrühren, anschließend die Mehl-Nuss-Mischung unterheben. Dann die zerkleinerten Nüsse, die Schokolade sowie die Himbeeren unterrühren. Den Teig auf die Papierförmchen verteilen und 25 Minuten im Backofen bei 170 Grad Celsius auf einer der unteren Schienen backen.
Autoren und Quellen Aktualisiert: 10.02.2017
  • Autor/in: vitanet.de
  • Quellen: UFOP
Suche nach Netzwerk- & Servicepartnern
Zertifizierung