Rezept: Grünkohl-Gratin

Zubereitung

Grünkohl-Gratin © LV Buch
Den blanchierten Grünkohl fein schneiden. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Das Schmalz bei starker Hitze zerlassen und die Zwiebel darin hellgelb rösten. Den Grünkohl hinzugeben und kurz miterhitzen.

250 ml Wasser, eine Prise Salz und den in Scheiben geschnittenen Bauchspeck dazugeben, zum Kochen bringen und bei schwacher Hitze 30 Minuten köcheln lassen. Das Kartoffelmehl in der Sahne anrühren. Dann den Grünkohl damit binden und mit Salz abschmecken.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Für das Kartoffelpüree die Kartoffeln schälen, waschen, in Hälften schneiden und in Salzwasser gar kochen. Das Wasser abgießen, die Kartoffeln ausdampfen lassen und sofort durch die Presse geben. Dann mit der Butter und so viel heißer Milch verrühren, dass das Püree sämig wird. Mit Salz abschmecken.

Alles in die gefettete Backform schichten. Die Semmelbrösel und Butter in Flocken drüberstreuen. Etwa 15 bis 20 Minuten lang goldbraun backen lassen. Guten Appetit!
Autoren und Quellen Aktualisiert: 10.02.2017
  • Autor/in: vitanet.de-cg
  • Quellen: „Leckere Grünkohl-Rezepte, 34 verblüffend vielseitige Ideen für jeden Anlass“ von Janny Hebel; LV Buch

Das könnte Sie auch interessieren:

Suche nach Netzwerk- & Servicepartnern
Zertifizierung