Fasten für Gesunde – der Fastenplan

Wenn Sie sich zum Fasten entschlossen haben, sollten Sie dies stets mit guter Vorbereitung der Fasten- und Aufbautage nach einem erprobten Fastenplan tun.

Klare Brühe auf Teller © Thinkstock

Fastenplan

Der folgende Fastenplan ist für Gesunde konzipiert und kann sowohl allein als auch in der Gruppe umgesetzt werden: ein Tag Entlastung, fünf Tage Fasten und zwei Tage Nachbereitung, insgesamt also acht Tage Fastenzeit.

Fastenprotokoll

Mit einem Fastenprotokoll können Sie alle Vorgänge während des Fastens notieren. Neben der Nahrungsaufnahme auch die Ausscheidung sowie den körperlichen und seelischen Zustand. So ein Protokoll verschafft Überblick und kann eine gute Hilfe bei der (medizinischen) Beurteilung der Fastenzeit sein.

Fasten-Begleiter

Besonders wer zum ersten Mal fastet, sollte sich einen kompetenten Fastenbegleiter (Fastenarzt oder ausgebildeter Fastenleiter) suchen. Wollen Sie alleine oder in der Gruppe fasten? Experten raten Fastenanfängern gerne zu Fastengruppen.

Vor dem Fasten zum Arzt

Gehen Sie in jedem Fall vor dem Fasten zum Arzt und lassen Sie einen Gesundheitscheck durchführen. Idealerweise sollte Ihr Arzt über Erfahrungen im Fasten verfügen oder zumindest dem Fasten positiv gegenüberstehen. Er wird Sie beraten, ob Sie bedenkenlos fasten können.
Fasten für Gesunde: die Grundregeln
  • Ausreichend trinken, mindestens zweieinhalb Liter Mineralwasser oder Tee am Tag
  • maximal 500 Kilokalorien Energie durch Gemüsebrühe, Obst- und Gemüsesäfte und Honig zuführen
  • an jedem zweiten Fasten-Tag Ausscheidung über Darm fördern
  • für ein Gleichgewicht zwischen Bewegung und Ruhe sorgen
  • sorgfältigen Kostaufbau nach dem Fasten betreiben
  • einen gesunden Lebensstil als Ziel setzen
Autoren und Quellen Aktualisiert: 11.08.2011
  • Autor/in: vitanet.de
  • Quellen: Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE), Heilfasten, Stand 2005
  • Ärztegesellschaft Heilfasten und Ernährung e.V., FAQ, Stand 2007
  • Leitlinien der Ärztegesellschaft Heilfasten und Ernährung e.V., Stand 2007
  • Deutsche Fastenakademie - Fasten für Gesunde, FAQ, Stand 2006
  •  Seite empfehlen
  •  Drucken
  •  Newsletter
  •  Weitere Dienste