Ernährung bei Krebs: Tipps für Patienten mit speziellen Problemen

Grundsätzlich gelten für Patienten mit Krebs die gleichen Richtlinien zur Ernährung wie für gesunde Menschen: Eine ausgewogene, vollwertige Ernährung reich an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralien.

Diese Ernährung lässt sich allerdings nicht bei jedem Patienten umsetzen, da die Erkrankung oder die Therapie spezielle Probleme mit sich bringen kann. Deshalb muss die Ernährung individuell auf jeden Patienten angepasst werden.

Außerdem kann eine spezielle Ernährung einer Gewichtabnahme, von der Krebspatienten häufig betroffen sind, entgegenwirken. Auch typische Symptome bei einer Krebserkrankung wie Übelkeit oder Durchfall lassen sich durch die richtige Ernährung positiv beeinflussen.

Vorsicht bei speziellen Krebsdiäten

Den zahlreichen Krebsdiäten sollten Sie mit einer gewissen Skepsis begegnen. Es gibt keine spezielle Diät, die erwiesenermaßen eine Krebserkrankung verhindern oder heilen kann.

Manche sogenannte Auslass-Diäten können Patienten durch Mangelzustände oder Unterernährung extrem gefährden. Ein Beispiel ist die Fastenkur nach Breuss: Eine Ernährung nur mit Gemüsesäften und Tee soll den Krebs quasi aushungern. Doch stattdessen wird das Immunsystem weiter geschwächt und die sowieso schon drohende Gewichtsabnahme wird beschleunigt. Auf dieser Basis kann das Tumorwachstum sogar noch beschleunigt werden.

Andererseits sind verschiedene Ernährungsgewohnheiten bekannt, die mit einer erhöhten Krebsrate in Verbindung gebracht werden. So wird zum Beispiel Dickdarmkrebs häufig bei Patienten gefunden, die überdurchschnittlich viel Fleisch konsumieren.

Krebs: Ernährungstipps bei speziellen Beschwerden

Je nachdem welche Beschwerden die Krebserkrankung hervorruft – oder welche Nebenwirkungen die Krebstherapie mit sich bringt, kann eine spezielle Ernährung den Beschwerden entgegenwirken.
Autoren und Quellen Aktualisiert: 08.02.2017
  • Autor/in: vitanet.de
  • Quellen: Christine Kretschmer, Dr. med. Alexander Herzog: Gesunde Ernährung bei Krebs, Haug Verlag 2002
  • Peter Konopka: Krebs, Immunsystem und Ernährung, Hirzel Verlag 2004
  • Rudolf Kunze, Susanne Krämer: Vitalstoffe gegen Krebs, Ralf Reglin Verlag 1998
  • Deutsche Krebshilfe
  • Deutsche Krebsgesellschaft