Reisen mit Diabetes mellitus

Andere Zeit- und Klimazone sowie Reisekrankheiten: Was Sie als Diabetespatient auf Reisen beachten sollten, damit es ein Traumurlaub wird.

Haengematte © Thinkstock
Wenn Ihre Diabeteseinstellung gut ist und Sie keine schwerwiegende Folgeerkrankung haben, steht Urlaub und Reisen nichts im Weg. Natürlich gibt es Besonderheiten zu beachten, die hauptsächlich mit dem veränderten Klima und den Lebensbedingungen unterwegs zusammenhängen. Mit den folgenden Tipps möchten wir Ihnen Appetit auf einen unbeschwerten Urlaub – trotz Zuckerkrankheit – machen.
Auf den nächsten Seiten finden Sie Tipps zur Reisevorbereitung für einen sicheren und gesunden Urlaub mit Diabetes mellitus. Daneben finden Sie Hinweise zur Insulinaufbewahrung und Blutzuckermessung bei Hitze und Kälte. Erfahren Sie mehr über das Verhalten auf Flugreisen, bei längeren Autofahrten, bei Reisen in extreme Klimazonen und über geeignetes Schuhwerk im Kapitel „Tipps für die Reise“.

Wir informieren Sie über die Dosisanpassung Ihrer Diabetestherapie bei Zeitverschiebungen. Außerdem erhalten Sie Tipps zum Verhalten bei Reiseerkrankungen wie Durchfall, Erbrechen oder Fieber und bei Diabetes-Notfällen wie Unterzuckerung oder Ketoazidose (Übersäuerung bei Diabetes).

Alle wichtigen Infos zum Abhaken finden Sie auf unserer Reise-Checkliste zum Download oder Ausdrucken:
Lassen Sie für Ihre Reise das Attest zum Mitführen von Diabetesbedarf von Ihrem Arzt ausfüllen. So stellen Sie reibungslose Grenz- und Gepäckkontrollen sicher.
Autoren und Quellen Aktualisiert: 07.11.2017
  • Autor/in: vitanet.de; medizinische Qualitätssicherung: Cornelia Sauter, Ärztin
  • Quellen: Bundesärztekammer / Kassenärztliche Bundesvereinigung / Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (2014): Nationale VersorgungsLeitlinie Therapie des Typ-2-Diabetes, Kurzfassung (http://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/nvl-001gk_S3_Typ-2-Diabetes_Therapie_2014-11.pdf)
  • Bundesärztekammer / Kassenärztliche Bundesvereinigung / Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (2014): Nationale VersorgungsLeitlinie Therapie des Typ-2-Diabetes, Leitlinien-Report (http://www.leitlinien.de/mdb/downloads/nvl/diabetes-mellitus/dm-therapie-vers3-llr.pdf)
  • Deutsches Zentrum für Diabetesforschung (https://www.dzd-ev.de)
  • Diabetes Deutschland (http://www.diabetes-deutschland.de)
  • Diabetes heute – ein Service des Deutschen Diabetes-Zentrums (http://www.diabetes-heute.de)
  • Prof. Dr. Schwerbaum, Werner A. (2012): Therapie des Typ 1 Diabetes (http://www.uniklinik-duesseldorf.de/fileadmin/Datenpool/einrichtungen/klinik_fuer_endokrinologie_diabetologie_und_rheumatologie_id5/dateien/Vorlesung_Diabetes_1_22.5.2012.pdf)