Drei kurze Rückenübungen fürs Büro: Das entlastet den Rücken

Halb zehn in Deutschland – mehr als 21 Millionen Menschen sitzen am Schreibtisch. Das belastet Rücken und Nacken und kann zu schmerzhaften Verspannungen führen. Mit diesen drei Übungen fürs Büro entlasten Sie Ihren Körper.

Frau streckt sich. © iStock
(Bremervörde – 10.09.2018) Mehr als 21 Millionen Menschen verbringen in Deutschland ihren Arbeitstag am Schreibtisch, oft stundenlang in einer starren Körperhaltung. Das kann zu Verspannungsschmerzen führen.

Tipps für mehr Bewegung im Büroalltag

Fehlbelastungen und mangelnde Bewegung können Rücken und Nacken stark belasten und zu schmerzhaften Verspannungen führen. Kleine Spaziergänge können Rückenbeschwerden verhindern. „Wer seinen Kollegen hin und wieder Nachrichten persönlich überbringt, anstatt eine E-Mail zu schreiben, den Drucker in einiger Entfernung zum Schreibtisch platziert und beim Telefonieren immer mal wieder aufsteht, sorgt für mehr Bewegung im Büroalltag.“, sagt Detlef Detjen, Geschäftsführer der Aktion Gesunder Rücken e. V.

Drei Rückenübungen fürs Büro

Neben mehr Bewegung entlasten Sie Ihren Rücken und Nacken, wenn Sie zwischendurch kleine Übungen machen. Der Grund: Die Übungen können Verspannungen lösen, die Wirbelsäule entlasten und Rückenschmerzen vorbeugen.
Rückenübung © Aktion gesunder Rücken e.V.
Übung 1

Schultern dehnen. Eine kurze Dehnübung beugt Verspannungen vor. Um Rücken und Schultern zu dehnen, strecken Sie die Arme nach oben, greifen Sie mit der linken Hand das rechte Handgelenk und ziehen den Arm nach links. Die Spannung sollten Sie für einige Sekunden halten und die Übung dann auf der anderen Seite wiederholen.
Rückenübung © Aktion gesunder Rücken e.V.
Übung 2

Schulter- und Nackenmuskulatur dehnen. Strecken Sie die Arme vom Körper nach vorne weg und falten Sie die Hände ineinander. Beugen Sie dann den Kopf nach vorne, bis die Dehnung deutlich spürbar ist. Halten Sie die Spannung für einige Sekunden.
Rückenübung © Aktion gesunder Rücken e.V.
Übung 3

Oberarm- und Rückenmuskulatur trainieren. Setzen Sie sich aufrecht auf einen Stuhl, umfassen Sie zwei kleine Gewichte – zum Beispiel Wasserflaschen – und strecken Sie die Arme nach vorne. Schütteln Sie die Gewichte für circa 30 Sekunden schnell und kurz auf und ab.
Autoren und Quellen Aktualisiert: 10.09.2018
  • Autor/in: vitanet.de; Kristina Wagenlehner
  • Quellen: Pressemitteilung der Aktion Gesunder Rücken e. V. vom 03. Juli 2018: Einfache Rückenübungen für das Büro