Chronische Hepatitis B und C: Findet die Millionen

An Hepatitis erkrankt – nichts bemerkt. Eine chronische Hepatitis B oder C Erkrankung kann tückisch sein. Denn die Symptome zeigen sich oft erst spät. Könnten auch Sie betroffen sein?

Roter Regenschirm in grauem Umfeld © iStock
(München – 27.07.2018) Ulrike war 20 Jahre lang krank. Diagnose: unbekannt. „Ich war oft müde und abgeschlagen und konnte meinen Alltag nicht mehr bewältigen. Und obwohl ich mich mit der Zeit immer kränker fühlte, dauerte es 20 Jahre, bis ich endlich die Diagnose hatte.“ Ulrike ist eine ehemalige Hepatitis-C-Patientin.

Findet die fehlenden Millionen

Ulrike ist kein Einzelfall. Die Viren Hepatitis B und C können Leberentzündungen hervorrufen und großes Leid verursachen. Der Grund: Unbehandelt können beide Formen zu Leberzirrhose, Leberkrebs und Tod führen. Das Problem: Die meisten ahnen nichts von der Infektion, denn sie bleibt oft lange ohne Symptome.  

An der chronischen Hepatitis B oder C sind weltweit über 300 Millionen Menschen erkrankt – in Deutschland gehen Experten von bis zu 600.000 infizierten Menschen aus. Davon wissen viele nicht, dass sie krank sind. Weltweit sind das viele Millionen, in Deutschland – alleine auf Hepatitis C bezogen – schätzungsweise 100.000 Personen.   

Der diesjährige Welt-Hepatitis-Tag am 28.07.2018 soll darauf aufmerksam machen und die noch unentdeckten Patienten finden. Daher heißt das Motto: „Hepatitis: Findet die fehlenden Millionen“. Wenn die Erkrankung rechtzeitig erkannt und behandelt wird, können Leberschäden verhindert, Leben gerettet und Neuinfektionen vermieden werden.

So erkennen Sie eine chronische Hepatitis

Aufklärung scheint notwendig. Laut einer aktuellen Umfrage des Marktforschungsinstitutes TNS EMNID denken nur 14 Prozent der Deutschen über das eigene Hepatitis C-Risiko nach. Allerdings lässt sich Hepatitis mit einem einfachen Bluttest beim Hausarzt erkennen. Außerdem können Interessierte im Internet Tests machen, um das persönliche Hepatitis-Risiko einzuschätzen. Zum Beispiel mit dem „Lebertest “ der Deutschen Leberstiftung oder, speziell für Hepatitis C, auf der Seite der Initiative pro Leber. Sie haben die Kampagne „Bist du Chris?" gegründet, um das Bewusstsein für Hepatitis C zu stärken. Die Kampagne informiert und unterstützt das  Ziel der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und des Bundesgesundheitsministeriums Hepatitis C bis 2030 in Deutschland zu eliminieren beziehungsweise einzudämmen.

Typische Symptome von Hepatitis B und C

Hepatitis Symptome
B

Magen-Darm-Beschwerden, Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Ekel vor fetten Speisen, Übelkeit, Druckschmerz im Oberbauch, Gelbsucht; schwere Langzeitschäden möglich
C meist ohne auffällige Symptome; zum Teil unspezifische Grippesymptome; Gelbsucht; schwere Langzeitschäden möglich
Autoren und Quellen Aktualisiert: 27.07.2018
  • Autor/in: vitanet.de; Kristina Wagenlehner
  • Quellen: Pressemitteilung der Deutschen Leberstiftung vom 24. Juli 2018: „Hepatitis: Findet die fehlenden Millionen!“ Deutsche Leberstiftung unterstützt Aufruf zum Welt-Hepatitis-Tag
  • Pressemitteilung des Infozentrums für Prävention und Früherkennung vom 23. Juli 2018: IPF-Tipp der Woche: Hepatitis-Schutz für Reiselustige
  • Pressemitteilung der Initiative pro Leber zum Welt-Hepatitis-Tag 2018 vom 24. Juli 2018: Welt-Hepatitis-Tag 2018