Sport trotz Erkältung?

In der kalten Jahreszeit kommt bei vielen Sportlern immer wieder die Frage auf: Darf ich trotz einer Erkältung Sport treiben?

Frau joggt © iStock
(Köln – 04.11.2016) Viele fragen sich, ob sie trotz einer Erkältung weiter Sport treiben können. „Wer sich fit fühlt und nur einen leichten Schnupfen ohne Halsschmerzen, Husten oder Fieber hat, kann in Maßen weiter aktiv bleiben“, sagt Dr. Wolfgang Reuter, Gesundheitsexperte der DKV Deutsche Krankenversicherung. Eine leichte körperliche Belastung kann sogar eine positive Wirkung auf das Abwehrsystem haben.

Nach Fieber mindestens eine Woche Trainingspause

Fühlen sich Sportler allerdings während des Trainings schlechter, sollten sie es umgehend abbrechen und abwarten, bis die Symptome abgeklungen sind. Wird der harmlose Schnupfen zu einer fiebrigen Virusinfektion, sollten Sie nach dem Abklingen des Fiebers noch mindestens eine Woche Trainingspause einlegen. Denn wenn Sie zu schnell wieder mit ihrem Sportprogramm beginnen, kann das schwere Krankheiten wie eine Herzmuskel- oder Lungenentzündung zur Folge haben. Denn: Sport regt die Viren an zu wandern. So gelangen sie in Körperregionen wie Herz oder Lunge.

Langsam wieder beginnen

Nach einem schweren Infekt sollten Sportler das Training zunächst langsam wieder beginnen und dann schrittweise steigern. Bei einer Rückkehr der Symptome sollte das Training sofort gestoppt werden. Wer sich nicht sicher ist, fragt lieber den Arzt um Rat. Generell gilt: Bei jedem Infekt sollten Sie körperliche Belastungen bei extremen Temperaturen – ob heiß oder kalt – vermeiden. Denn die Reaktionen des Körpers darauf behindern die Arbeit des Immunsystems.
Autoren und Quellen Aktualisiert: 04.11.2016
  • Autor/in: vitanet.de-np
  • Quellen: Pressemitteilung der DKV Deutsche Krankenversicherung: „Sport trotz Erkältung?“ – Verbraucherfrage der Woche der DKV
Suche nach Netzwerk- & Servicepartnern
Zertifizierung
  • afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2015/11: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über vitapublic GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.vitanet.de
  • Logo der Health On the Net Stiftung. das Gesundheitsportal vitanet.de ist von der Health On the Net Stiftung (HON) akkrediert. Zur Prüfung klicken Sie hier.
  • Logo der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW)
  • Logo der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung e.v. (AGOF)