Die besten Fatburner

Wer gesund abnehmen will, kommt an Sport nicht vorbei. Welche Sportarten die meisten Kalorien verbrennen – und welche Vorteile sie noch haben.

Joggen © Thinkstock
(Bad Homburg – 12.11.2015) Sind Sie noch auf der Suche nach der richtigen Sportart für sich? Hier erfahren Sie, welche Sportarten die besten Fatburner sind und welche Vorteile sie sonst noch haben.

Platz 1: Laufen – der ultimative Fatburner

Wer richtig joggt, verbraucht dabei etwa 547 Kilokalorien pro Stunde und trainiert dabei seinen ganzen Körper. Achten Sie beim Laufen auf die richtige Haltung und Atmung. Diese lernen Sie zum Beispiel in einem Laufkurs. Ein Trainer zeigt Ihnen dabei, worauf Sie achten müssen – außerdem trainiert es sich gemeinsam mit anderen gleich viel leichter.

Platz 2: Starke Muskeln durch Nordic Walking

Beim Nordic Walking unterstützen Sie Ihren Gang mit sogenannten „Walking-Stöcken“. Sie sollten Walken jedoch nicht mit Spazierengehen verwechseln. Wenn Sie es richtig machen, bringen Sie damit Ihr Herz-Kreislauf-System richtig auf Trab – und verbrennen noch dazu pro Stunde etwa 446 Kilokalorien.

Platz 3: Schwimmen schont die Gelenke

Schwimmen verbrennt ungefähr 436 Kilokalorien pro Stunde. Es ist gelenkschonend und kräftigt die Atemmuskulatur. Außerdem ist es wetterunabhängig – ob im Freibad oder in der Halle, Sie können überall Ihre Bahnen ziehen.

Platz 4: Radfahren fördert die Durchblutung

Radfahren eignet sich für die ganze Familie und ist eine schöne Freizeitbeschäftigung. So trainieren alle zusammen ihre Muskulatur und erhöhen ihre Fettverbrennung. Kalorienverbrauch pro Stunde: etwa 412.

Platz 5: Inlineskaten – Sport mit großem Spaßfaktor

Inlineskaten verbrennt ungefähr 408 Kilokalorien pro Stunde und ist somit ein guter Fatburner. Es steigert zudem die Ausdauer und fördert die Koordination – und macht außerdem noch richtig Spaß.

Für Einsteiger: Sanftes Muskeltraining mit Pilates

Auch Einsteiger kommen beim Pilates auf ihre Kosten. Jeder, so wie er kann. Pilates trainiert ganze Muskelketten und ist perfekt geeignet, um den Rücken zu stärken.
Infografik Sportarten als Fatburner © AOK Hessen
Egal, für welche Sportart Sie sich entscheiden: Das Wichtigste ist, dass Sie Spaß daran haben. Denn nur dann bleiben Sie lange dabei.
Autoren und Quellen Aktualisiert: 12.11.2015
  • Autor/in: vitanet.de-np
  • Quellen: Pressemitteilung der AOK Hessen: Die besten Fitness-Übungen